Venushügelkorrektur

Bedingt durch Geburten oder hormonelle Veränderungen kann der Venus- bzw. Schamhügel starke Probleme bereiten. Häufig lagert der Körper in dem Bereich dauerhaft mehr Fett ein. Die Folge ist ein vergrößerter Venushügel, der meist schmerzhaft ist, Rötungen und Reizungen nach sich zieht. Aber auch optisch kann die Fetteinlagerung als unschön empfunden werden. Immer dann, wenn sich dieser Bereich beispielsweise in Hosen, im Bikini oder in enger Kleidung deutlich abzeichnet. Diäten und sportliche Aktivitäten haben meist keine Chance. 

Den Venushügel korrigieren wir in unserer Praxis ambulant mit einem relativ kleinen Eingriff. Das Fett wird schonend abgesaugt. In einzelnen Fällen kann ein kleiner Schnitt erforderlich werden. Welches Vorgehen angebracht ist, klären wir in einem ausführlichen Vorgespräch.